Freitag, 30. September 2011

paulinaskleinewelt goes DaWanda... Eröffnungsverlosung

... nach langen Überlegen wage ich den Sprung in die Selbstständigkeit und habe soeben meinen DaWandaShop eröffnet...

Zur Eröffnung gibts bis einschließlich Montag im Shop 20% auf alle Taschen!!!

Also schnell sein und eins der begehrten Stücke ergattern...

Hier gibts auch was zu ergattern, nämlich wahlweise dieses schicke Täschchen in türkis und rot...


...oder aber dieses hier in rosa...



Hinterlasst einfach hier unter diesem Post ein Kommentar und schon seid Ihr dabei... Gern dürft Ihr auch ein Bild mitnehmen und bei Euch veröffentlichen, dann hüpft Ihr gleich ein zweites Mal ins Töpfchen (bitte einmal verlinken...)

Der Lostopf schließt am 06.10.2011 um 23.59 Uhr...

LG Steffi






Donnerstag, 29. September 2011

Vojta Therapie

... lang habe ich überlegt, ob und wieviel ich über unser Privatleben preisgeben will...

...Fotos von den Kids sind hier selten, ganz bewußt selten...

...aber eine Sache, die uns nun seit gut 6 Monaten begleitet möchte ich gerne mit Euch teilen:

Hannahs Vojta- Therapie

Bereits bei der U3 stellte unser Kinderarzt eine Vorzugshaltung fest, uns war auch schon aufgefallen, dass Hannah den Kopf immer nach links drehte... 6 Wochen später bei einer Entwicklungskontrolle hatte sich der Schädel schon derart verformt, dass Handlungsbedarf bestand. So wurden wir an die Kinderklinik überwiesen...

Seitdem sind wir nun jede Woche einmal dort, werden von einer tollen Physiotherapeutin angeleitet und betreut. Zusätzlich wiederholen wir die Übungen bis zu 4x täglich(meistens 3x, mehr ist zeitlich nicht drin) zu Hause.

Schon nach 2 Wochen (Hannah war 4,5 Monate alt) sahen wir erste Fortschritte, sie fing an gezielt nach etwas zu greifen. Auch ihre Haltung besserte sich zusehends, sie drehte selbstständig den Kopf. Wenn sie auf dem Rücken lag, war sie das zufriedenste Baby überhaupt, quasi tiefenentspannt.

Aber in der Bauchlage...
Sie schrie vor lauter Wut alles zusammen, einfach weil sie nicht anders konnte... Ihre Arme konnte sie nicht selbstständig nach vorne bringen, eben weil sie immer nach links schaute und eine sog. Asymetrie mit Seitneigung entwickelt hatte. Sie hatte auch nicht die Kraft den Kopf länger als 5sec. zu halten...

Ganz langsam und mit vielen "Turnstunden" wurde auch das besser, mittlerweile liegt sie ständig auf dem Bauch und stützt sich super gut ab/hoch... Langsam kommt sie in den schrägen Sitz, aber auch da sind Ihre Muskeln noch etwas untrainiert, wir arbeiten dran... ;-)

Im Großen und Ganzen sehen wir einen ständigen Aufwärtstrend, wenn es auch Tage gibt, wo wir es einfach leid sind... Der Zeitaufwand ist nicht zu verachten, Wickeln und Turnen gehören bei uns zusammen und pro Turnstunde ist es immer eine gute halbe Stunde... Manchmal sehe ich auch eine Woche keinen Fortschritt, oder ich kann Hannah manchmal bei den Übungen nicht halten, wenn wir in die Klinik fahren sieht man dann doch Fortschritte, auch wenn sie klein sind...
Aber die geben uns die Kraft weiterzumachen...

So, dass war nun mal ein Einblick in unser Privatleben... Vielleicht bald mehr...

LG Steffi, die grad merkt, wie gut es tut, sich das mal aufzuschreiben...

Ich durfte probesticken....


...und zwar für Nadine (Super Carbonado)...

Eine echt süße Datei hat sie gezaubert, perfekt für Hannah... So schön frech...

Und da im Dachgeschoß sowieso noch 2 langweilige Langarmshirts von der großen Schwester lagen, passte es wunderbar... ;-)


...Hier in dunkelblau..


...und dann noch eins in hellblau...


... Nahaufnahme...

...hier noch ein Detailfoto von der Hose... die brauchen wir nämlich auch dringend... etwas schicker aus dunklem Jeans...


Liebe Nadine, vielen Dank für dein Vertrauen... Das Sticken hat echt Spaß gemacht!!!

LG Steffi
Post veröffentlichen

P.S.: Die Hose sieht mega groß aus, oder??? Mal sehen, wann sie passt...

Montag, 26. September 2011

Kirschkernkissen...

...für die hoffentlich noch nicht so bald kommenden kalten Tage...

...Oben für Babies mit 200g Kirschkernen, unten für die Großen mit 350g Kirschkernen...


LG Steffi

Freitag, 23. September 2011

Zwergenkleidchen....

...aus der Zwergenverpackung...

...Bunte Baumwollstoffe mit Basics gemixt... Beide Kleidchen in Gr. 62/ 68...

...Einmal mit Fransenappli...



Hier ein Käferkleidchen...


LG Steffi


Mittwoch, 21. September 2011

Ich kann auch für Jungs Teil 2...

...aber ich muss sagen, es fällt mir doch schwerer...

Als ich allerdings diesen tollen Cord aus der Überraschungstüte von Michas Stoffecke zog, wusste ich direkt was es werden sollte:

Die Jacke aus der Zwergenverpackung, dick abgefüttert mit Volumenvlies und Punktepopeline, damits sie schön warm hält...Genäht in 62/68...



Glückspilzig bestickt, mit Aufhänger, zu verschließen mit, na klar, Kam Snaps ;-)


Auch auf der Rückseite gibts einen Pilz...

Nahaufnahme....


LG Steffi, die jetzt weiter werkeln geht...
Meine Kinder brauchen schließlich auch noch Jacken...

P.S.:
Herzlich Willkommen meine neuen Leser, ich freue mich, dass Ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt!!!!

Sonntag, 18. September 2011

Greetje...

...diesmal in rosa- gelb und mit Teilungen...

Gr. 80/86


Nahaufnahme ;-)

Mit SnapPads und großem Blumenbutton...

Hier noch die Rückseite:

Zum ersten Mal aus 3 verschiedenen Stoffen, oben rosa Feincord, in der Mitte BW- Blümchen und unten Vichykaro rosa... Die Teilungen habe ich mit Bogenlitze abgesetzt...


Oben liegen schon die nächsten Sachen... was soll man bei dem Wetter heut auch machen???

LG Steffi

Donnerstag, 15. September 2011

Weil ich sie sooo gern nähe...

nochmal 2 Roll- Up- Bags nach der Anleitung von Bellaina....

Diesmal schlicht in Blau und Weiß...

LG Steffi

Dienstag, 13. September 2011

Greetje...

...von Farbenmix ist einer meiner Lieblingsschnitte...

Hier ein rosa Traumkleid für kleine Zaubermäuse, aus ganz weichem Cord, verziert mit Flower of Love und Sternenwebband und einer Fransenapplikation. Genäht in Gr. 80/86.


Die Rückseite schmückt ein Glitzerblümchen...

LG Steffi

Montag, 12. September 2011

12 von 12...

Unsere 12 von 12 vom derzeit ziemlich leeren Edersee...


Vom See nichts zu sehen...


Die Aseler Brücke liegt normalerweise unter Wasser, für Paulina kaum vorstellbar...

Schön zu sehen: Die Eder im alten Flussbett.

Etwas später gings hoch hinaus:

Baumkronenpfad Edersee

Für mich seeeeehhhhhrrrr gewöhnungsbedürftig, man konnte durch die Holzbohlen nach unten schauen und die Podeste hatten so einen Gitterboden, ausserdem war es unheimlich windig und die ganze Konstruktion bewegte sich....

Die Ausblicke waren allerdings nicht zu verachten... Da musste man ja nicht nach unten gucken... ;-)

Schloß Waldeck

Bericher Hütte:

Eine Eisenhütte, die dem See weichen musste. Im Vorfeld des Spermauerbaus wurde vor der Hütte ein Modell errichtet, wo verschiedene Möglichkeiten der Wasserabgabe über die Sperrmauer ausprobiert wurden.

Das Modell liegt zur Zeit unter Wasser.


Neben tollen Ausblicken gab es auch tolle Einblicke in die heimische Natur und Tierwelt.

"Echte" Tiere gabs auch...


Weiter gehts zur Sperrmauer, hier sieht man noch einmal sehr gut den eigentlichen und tatsächlichen Wasserstand.

Zum guten Schluß noch das Schloß Bad Arolsen, leider haben wir die letzte Führung verpasst und konnten nur von außen schauen...


Keine Sorge, das alles haben wir nicht an einem Tag geschafft, wir waren schon 4 Tage unterwegs.... ;-)

LG Steffi







Sonntag, 4. September 2011

Wir sind dann mal weg...


... ein bischen abschalten, zur Ruhe kommen, gemeinsame Zeit genießen...

Bis dann!!!

Viele Grüße Steffi

Samstag, 3. September 2011

Ich habe...


einen Award bekommen! Und zwar von my Tajou...

DANKE!!!

Ich lasse Ihn aber hier, da viele keine Awards möchten, wer mag kann Ihn mitnehmen!!!

Trotzdem noch die Regeln:



Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:

Das Ziel dieser Aktion ist das wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon länger bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung rein kopierst (=dieser Text).

Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.

Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden, und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.


LG Steffi

Freitag, 2. September 2011

Anleitung: ***Sofa beziehen***

So, nun die versprochene Anleitung für einen neuen Sofabezug.

Vorab noch einige Anmerkungen zu unserem Sofa, es ist ein Ecksofa, welches aus 3 Teilen besteht, davon können 2 verbunden werden, das 3. Teil ist der Hocker der auch frei im Raum stehen könnte...

Mit dem Hocker beginnen wir auch:

Als Erstes ausmessen!

Unser Hocker ist 81x 102cm groß


Auch die Tiefe wird gemessen, hier sind es 15cm. Der Bezug ist auch 15cm tief bzw. reicht 15cm nach unten...

Nun wird der Stoff zugeschnitten, ich habe an allen Seiten 16cm auf das Hockermaß aufgeschlagen und hatte dann ein Stoffstück mit den Maßen: 132x 103cm.

Als nächstes habe ich an jeder Ecke ein Quadrat von 15x15cm markiert, die Markierung r.a.r. übereinandergelegt und so einen Abnäher genäht.Wenn Ihr euch wegen der Größe unsicher seid, könnt Ihr den Bezug gut abgesteckt einmal probeweise überziehen und dann evtl. nachbessern.

Zum Schluß den Abnäher einmal von der rechten Seite absteppen, den unteren Rand versäubern und säumen.

Nun zum Sofa:

Wieder ausmessen, wie Ihr seht besteht unser Sofa aus 2 Teilen, das Kleine ist 100cm breit und 85cm tief, der Bezug soll genau wie beim Hocker 15cm runter reichen, das große Teil ist 172cm lang und ebenfalls 85cm tief.

Kommen wir zum Zuschnitt des Stoffes: Für das beide Teile habe ich in der Breite je 10cm und und in der Tiefe 25 cm zugegeben, so kam ich auf einen Zuschnitt von 120x110cm für das kleine Teil und auf einen Zuschnitt von 190x 120cm für das große Teil.

Das passt ganz gut, denn die Streifen sollten ja auch in eine Richtung laufen.


Nun zum "beziehen":

Ich habe einfach die Stoffstücke aufgelegt und den Überstand glatt in die Ritzen gezogen, diese sind bei uns recht fest, so dass es nicht sofort verrutscht.

Ich hoffe man erkennt es auf dem Bild.


Auch die lange Seite, bei beiden habe ich dann der Einfachheit halber, die Enden mit einer Sicherheitsnadel festgesteckt, wenn ich Lust hab mach ich da auch noch einen Abnäher hin...

Zum guten Schluß:

Hocke wieder dran, Kissen drauf fertig!!!


LG Steffi