Donnerstag, 2. Juni 2011

***Anleitung Schlabberlatz mit Drückerverschluß***

Benötigte Materialien:

1 altes Handtuch, Stoff für die Rückseite, etwas zum Aufhübschen, Drücker zum Verschließen

Aus einem Handtuch können 4 Lätzchen entstehen, aus dem gaaaaannnnnzzzz günstigen weißen vom blau- gelben Möbelhaus (70x100cm (?)) sogar 6...

Zuallererst mal die Vorlage, leider nur abfotografiert, da leider unser Scanner spinnt...

Vielleicht mag Jemand es für mich einscannen und in eine pdf- Datei packen...*hoff* ;-)

Ich hoffe man erkennt ein bischen was...


Dann gehts es ans Zuschneiden, da es ja ein Wendelätzchen ist bitte 2x zuschneiden... ;-)

Nun geht auch schon ans Aufhübschen, egal wie.... Hier hat sich das direkte Besticken bewährt...


Als nächstes die beiden Schnittteile rechts auf rechts aufeinander stecken...

Rundherum absteppen, dabei die Wendeöffnung nicht vergessen... Meine sind meist zu klein ;-)


Dann wird die Nahtzugabe eingekürzt und die Ecken knapp abgeschnitten. An der Wendeöffnung bitte die Nahtzugabe stehen lassen...

Wenden, vorsichtig die Ecken mit einem Stift o.Ä. rausdrücken und alles gut ausbügeln!

Gerade bei älteren Handtüchern muss man bei den Ecken ein wenig aufpassen, da ist der Stoff schonmal ein wenig porös und man hat schnell ein Loch drin...


Danach einmal rundherum knappkantig absteppen und dabei die Wendeöffnung verschließen...

Last but not least: Drückerverschluß dran, FERTIG!!!!!

Hier noch ein paar Anregungen:



Ich wünsche euch viel Spaß mit der Anleitung und möchte noch schnell darauf hinweisen, dass die Rechte dieser Anleitung bei mir liegen und ich für Fehler in der Anleitung keine Haftung übernehme.
Gerne dürft Ihr eure nach dieser Anleitung Schlabberlätzchen verkaufen, jedoch ist die Stückzahl auf 30 limitiert!!!

LG Steffi

Kommentare:

Streuterklamotte hat gesagt…

Danke, liebe Steffi - meine Anwendung der Anleitung wird sich dann jedoch auf den privaten Geschenkebereich beschränken - ohne Stickereien versteht sich, da keine Stickie... dann eben andere Applikationen!!!
Ganz, ganz liebe Grüße,
Sabine

Biggi-Spassland hat gesagt…

hey, tolle Anleitung, werde ich gleich mal verlinken.

KG
Biggi