Mittwoch, 3. März 2010

Ich brauch mal eure Hilfe...

Nun ja eher die Hilfe einer oder mehrerer Stickmaschinenbesitzerinnen....

Natürlich würde ich mir sehr gerne eine Stickmaschine kaufen, habe auch schon 2-3 Modelle im Auge (Brother Innovis 900, 700 E II und die Singer Futura 150).

Die liegen alle in meiner Preisklasse...Im Moment noch nicht, vielleicht nach der Steuererklärung....

Wichtig ist mir, dass es eine Kombimaschine mit USB-Anschluß ist, finde ich super praktisch und einfach...

Am liebsten hätte ich schon einen größeren Rahmen...

Nun würde ich aber auch noch gern wissen, wieviel Geld das ganze Zubehör, wie z.B. Garne, Stickvlies, Nadeln, und und und so verschlingt, ach ja wie oft muss die Maschine zum Kundendienst?

Fragen über Fragen... Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!!!

Sonnige Grüße

Steffi

Kommentare:

Shadow Dreams hat gesagt…

ich kann dir nur eine Janome MC 350 E empfehlen!!!!
20x14 Rahmen / Neu bei 1500€ - gebraucht bzw Vorführmodell ab 1000€ / USB anschluss

Was du an Garn ausgeben willst liegt immer beim Geldbeutel desjenigen.
Manche holen sich direkt Stickkästen von Brilldor z.B. oder wenn du wenig Kogle hast erstmal 2-3 Garbtöne von jeder Farbe und stockst dann nach und nach auf

Vlies unbedingt ein festes ausreißbares nehmen
Ich benutze das NUR!!

LG Britta

Sandra hat gesagt…

Also ich habe zuerst die Brother Innovis 900 gehabt (habe ich immer noch)nur ist der Rahmen viel zu klein mit 10x10cm.Jetzt habe ich mir die Janome 350E gekauft,der Rahmen ist ideal weil eben so schön groß.Du brauchst mindestens einen Stickfeldbereich von 13x18cm sonst wird man nicht wirklich glücklich!
Stickvlies benutze ich auch ein festes zum ausreissen von madeira und Stickgarn von Brildor,hier mal der Link wo ich so mein Garn und Stickvlies bestelle:http://www.naehpark.com/brildor-pb-40-1000m-konen-1.html
Wie viel du letztendlich für das Material ausgibst liegt daran wieviel du stickst.Ich habe das bisher nie richtig nachgehalten,sticke aber jede Menge und bestelle so 3-4x im Jahr für 50-60€ Stickgarn.Vielleicht ist dir das eine Hilfe?
Wartung hatte ich noch nicht außer bei der Brother und das hat mich nichts gekostet da Garantie.
Das einzige wofür ich wirklich viel Geld ausgebe sind die Stickdateien!
Falls du noch mehr wissen möchest darfst du gerne mailen,die Adresse findest du in meinem Blog im Nutzerprofil.
GLG Sandra

Nicole hat gesagt…

Hallo Steffi,

ich habe Mittler Weile meine dritte Stickamschine. Was allerdings daran lag, das ich mit einer "kleinen" Maschine angefangen hab.
Zuerts hatte ich die Janome 200E, tolle Maschine, super Handhabung. Habe allerdings ganz schnell festgestellt, das 14x14 als Stickrahmen einfach zu klein sind. Im Sommer hatte ich dann ganz kurzfristig die Gelegenheit eine gute gebrauchte brother galaxy 2100 zu bekommen. Im Nachhinei gesehen, war das einzige das es mir "gebracht" hat ein deutlich größerer Stickbereich. Ansonsten war es ein Monster.
aus purem Unglück und Verzweiflung und wieder passender Gelegenheit, habe ich kurz vor Weihnachten die neue janome MC11000 SE bekommen. ich liebe sie heiß und innig. Allerdings hat sie auch einen Neupreis von etwa 5000€.
Aus den erfahrungen des letzten Jahres kann ich also folgendes raten. achte darauf das du mindestens einen Stickbereich von 13x18 hast. Ideal wäre ein Wechselrahmen für kleinere Motive (gerade bei Kindersachen sehr nützlich)
Du brauchst auf alle fälle Stickvlies. eins zum drunterlegen und abreißen (10m Rolle - ca.6-7€) und eins zum aufbügeln für Stretch Stoff (10m Rolle ca. 10 €). Wichtig ist auch Avalon (5m - 6€). Bei Stickgarn, vorallem aber beim Unterfaden (Bobbin) ist es wichtig zu gucken, das die Maschine damit zurecht kommt. Nicht alle Maschinen mögen jeden Faden. Daher erstmal testen. Ich benutze Gütermann sulky, da kostet die 1000m Rolle 4,95. Mann kommt aber wirklich sehr lange damit aus.
Die Inspektion macht bei unserem händler i.d.R. erstaml ca. 40€ aus, dazu kommen dann ggf. Ersatzteile oder Sondermaßnahmen.

Zusammen gefasst würde ich also sagen, wenn es dir möglich ist, lass dich beim fachhändler deines vertrauen beraten. Teste maschinen bei ihm!! wichtig! Damit du rausfindest, welche Programm art und maschine dir zusagt, du mußt dich damit echt wohl fühlen. Ich würde bspw. niewieder brother kaufen. Deren technik und ich, gehören einfach nicht zusammen. Für mich ist Janome das was mir liegt. Janome ist auch bei Zubehör und ersatztteilen deutlich besser.. Zumindesten hier bei uns. Unserer Händlerin verkauft mehrere marken, aber mit Janome ist sie am zufriedensten.

Ich hoffe ich konnte idr ein bißchen helfen (ist viel mehr Text geworden, als ich eigentlich wollte..), wenn du noch fragen hast meld dich einfach :-)

LG aus MIAS Abenteuerland
Nicole

Nicole hat gesagt…

uii habe ich viele Groß und klein Schreibfehler gemacht, sorry :-)

Rubinengel hat gesagt…

...ich habe die Singer Futura und ärgere mich ständig damit rum, ich spare jetzt auf die Janome 350
viele liebe Grüße Rubinengel